Anschreiben des Vorstands an die Mitglieder

gemäß unserer Satzung ist der Vorstand verpflichtet spätestens bis zum 30.April des Folgejahres eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Eine Einladung zur Mitgliederversammlung am 27. März 2020 hatten Sie im Februar 2020 erhalten. Dem Anschreiben war, neben der Liste der sich zur Wahl stellenden Vorstandsmitglieder, die neueste Ausgabe unseres Mitteilungsblattes „ Halali“ und des darin abgedruckten Rechnungsabschlusses 2019/2020 und der Finanzplanung 2020/21 beigelegt.

Erstellt am 30.07.2020

Sehr geehrte Mitglieder der Jägervereinigung Ludwigsburg,

liebe Jägerinnen, liebe Jäger,

 

gemäß unserer Satzung ist der Vorstand verpflichtet spätestens bis zum 30.April des Folgejahres eine Mitgliederversammlung abzuhalten. Eine Einladung zur Mitgliederversammlung am 27. März 2020 hatten Sie im Februar 2020 erhalten. Dem Anschreiben war, neben der Liste der sich zur Wahl stellenden Vorstandsmitglieder, die neueste Ausgabe unseres Mitteilungsblattes „ Halali“ und des darin abgedruckten Rechnungsabschlusses 2019/2020 und der Finanzplanung 2020/21 beigelegt.

 

Wir waren voll in den Vorbereitungen, als der Vorstand am 11. März 2020 in Anbetracht einer sich abzeichnenden weiteren Verschärfung der Corona-Epidemie aus Sicherheitsgründen den Beschluss fasste, die Mitgliederversammlung abzusagen. Die Richtigkeit dieses Beschlusses bestätigte der gesetzliche Corona-Erlass mit einem Versammlungsverbot vom 20. März 2020.

 

In einer Sitzung Anfang Juli wurde das Thema „ Mitgliederversammlung 2020“ im Vorstand nochmals eingehend erörtert. Da die Corona-Verordnung des Landes nicht nur geltendes Versammlungsrecht, Verordnungen und Rechte massiv einschränkt, war unsere Entscheidung der Aussetzung für unsere Mitglieder vollumfänglich nachvollziehbar. In einer Mitgliederversammlung im Herbst 2020 sehen wir, bei den neuerlichen lokalen Ausbrüchen, sowie der nicht verstummenden Diskussion über die Gefahr einen zweiten Pandemiewelle, ein nicht kalkulierbares Risiko für uns alle. Vielmehr verstehen wir dies als Warnung und deutliches Zeichen für einen unverändert vorsichtigen Umgang mit der Pandemie.

 

Wie von anderen Jägervereinigungen ebenfalls praktiziert, wurde deshalb beschlossen, die Mitgliederversammlung 2020 endgültig ausfallen zu lassen und, sofern dann möglich, zum Ende des laufenden Jagdjahres turnusgemäß neu anzusetzen. Über die wesentlichen Entwicklungen innerhalb des Vereins und zu allgemein interessanten Informationen rund um die Jagd werden wir Sie auf unserer Website in gewohnter Form aktuell informieren. Außerdem sind die Hegeringe dabei, ihre Zusammenkünfte unter Wahrung der geltenden Hygieneverordnungen wieder aufzunehmen.

 

Mit der Bitte um Verständnis für unserer Entscheidung verbleibe ich mit freundlichen Grüßen, wünsche Ihnen Waidmannsheil und viel Gesundheit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Ulmer

Kreisjägermeister

Erstellt am 30.07.2020
Zurück zur Übersicht