Ferienprogramm „Waldwochen“ 2020

Am 11. August war es wieder soweit: Im Rahmen des Ferienprogramms „Waldwochen“ stand -zwischenzeitlich schon fast traditionell -ein  „Corona-konformer“ Lernort-Natur-Beitrag der Remsecker Jägerschaft auf dem Programm.

Erstellt am 07.01.2021

LeNa-Obfrau Andrea Maurer begrüßte die Kinder  gemeinsam mit den beiden Griffon-Hündinnen BIRKA und FANNI im Gemeindewald auf dem Neckarremser Schlossberg. Auf dem Präparateparcours gab es viel zu entdecken und sowohl erwachsene Begleiter wie auch die Kinder waren überrascht davon, mit welchen Geheimnissen die Natur vor der Haustüre in diesem Jahr aufwartete. Natürlich waren auch die hier zwischenzeitlich heimischen Uhus ein Thema, aber auch die Spurenbilder von Reh, Fuchs und Co. weckten das Interesse der Teilnehmer.

Wie immer zum Schluss der Veranstaltung kamen die Hunde zum „Einsatz“ und sorgten nach erfolgreicher Arbeit auf der Schleppe und beim Apport  für Applaus. Zum Ende  des Waldwochen-Tags wurden Jäger und Hunde im Gesamtkreis aller Kinder sowie des Betreuer-Teams herzlich verabschiedet.   

Zurück zur Übersicht