Anschuss-Seminar

Die Nachsuchenführer Stefan Ott und Robert Kaiser bieten in Zusammenarbeit mit dem Nachsuchenring Heckengäu ein eintägiges Anschuss-Seminar an.
Termin und Ort nach Vereinbarung, ab 15 Personen
Anfragen an fex@nachsuche-stromberg.de

Anschuss-Seminar

Nicht immer gelingt der Schuss so, wie er gelingen soll – das Stück liegt nicht am Anschuss. Statt dessen finden sich dort mehr oder weniger deutliche Spuren, die über einen Fehlschuss, einen Treffer oder gar über die Treffpunktlage Auskunft geben können - wenn man sie denn zu deuten weiss. Im Anschuss-Seminar des Nachsuchenrings Heckengäu werden den Teilnehmern die Schritte erläutert, die vor und nach dem Schuss zu beachten sind.

 

Im theoretischen Teil wird die Anatomie von Reh, Rot- und Schwarzwild, die Pirschzeichen bei verschiedenen Trefferlagen und die daraus zu ziehenden Schlüsse für das weitere Verhalten und die Nachsuche erläutert. Im praktischen Teil dürfen sich die Teilnehmer an verschiedenen Stationen, bestückt mit Pirschzeichen von Schweisstropfen bis Gescheideresten selbst versuchen. Besonders aufschlussreich wird auch der Beschuss von (Fall)Wild mit Gebräch-, Lauf- und Waidwundschuss, die dabei entstandenen Pirschzeichen und der Radius, in dem selbige aufzufinden sind.

 

Darüber hinaus wird ein Vergleich zwischen Kurz- und Langwaffe mit einem Schuss auf mit Wasser gefüllten Kanistern dargestellt. Der Leistungsvorteil bei der Energieabgabe einer Langwaffe wird damit eindrucksvoll veranschaulicht.

 

Die Teilnahme an einem solchen Seminar ist jedem Jäger und Hundeführer wärmstens zu empfehlen.

 

Aus dem Inhalt

  • Verhalten vor, bei und nach dem Schuss
  • Fehlschuss oder Treffer?
  • Anschusskontrolle – was ist zu beachten?
  • Pirschzeichen erkennen und deuten
  • Schusszeichen beim Wild
  • Auswirkungen versch. Trefferlagen

 

Ablauf des Anschuss-Seminars

09.00 – 12.30 Uhr

Begrüßung, anschliessend Theorie

Mittagspause

13.00 – 15.30 Uhr

Praktische Übungen und

Anschussuntersuchungen

 

Kosten: 30,- € pro Person, max. 25 Teilnehmer

 

Ort und Termin:

im Bereich der KJV Böblingen, Leonberg, Ludwigsburg oder an einem von Ihnen gewünschten Ort, Termin nach Absprache.


Anschuss-Seminar

Vorträge über Nachsuchenarbeit

Erstellt am 30.04.2017
Zurück zur Übersicht